Ergotherapie

Ergotherapie

Ewa Wronka

Es geht nicht darum, wie schnell Du bist, sondern dass Du Dein Ziel erreichst.

Was ist Ergotherapie?

Ergotherapie unterstützt und begleitet Menschen jeden Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sind. Ziel ist, sie bei der Durchführung für sie bedeutungsvoller Betätigungen in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit in ihrer persönlichen Umwelt zu stärken.

 

Hierbei dienen spezifische Aktivitäten, Umweltanpassung und Beratung dazu, dem Menschen Handlungsfähigkeit im Alltag, gesellschaftliche Teilhabe und eine Verbesserung seiner Lebensqualität zu ermöglichen.

 

Wann kommen Sie zu uns?

 

Die Handlungsfähigkeit kann bei Säuglingen, Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Senioren zum Beispiel durch Folgendes beeinträchtigt sein:

Behandlungsbereiche für Säuglinge, Kinder und Jungendliche

Wahrnehmungsstörungen

Störungen der taktil- kinestetischen und vestibulären Wahrnehmung

Regulationsstörungen bei Babys und Kleinkindern

Störungen der Grobmotorik

z.B. Koordinationsstörungen

Störungen der Fein- und Graphomotorik

 

Konzentrations- und Aufmerksamkeitsstörungen

ADHS/ ADS

Lern- und Leistungsstörungen

Legasthenie

Dyskalkulie

Probleme bei den Hausaufgaben

Verhaltensauffälligkeiten

Interaktionsstörung in der Eltern - Kind Beziehung

Verweigerungs- und Vermeidungsmuster bei Anforderungen

Oppositionelles und Widerständiges Verhalten

Geringe Frustrationstoleranz

Aggression

Soziale Unsicherheit, geringes Selbstbewusstsein

Auffälligkeiten im Sozialverhalten

Ängste/ Phobien

Enuresis (Einnässen)/ Enkopresis (Einkoten)

Entwicklungsverzögerungen

 

Körperliche Behinderungen

 

Lernbehinderungen

 

Geistige Behinderungen

 

Autismus

 

Neurologisch bedingte Erkrankungen im Kindesalter

 

Juvenile Arthritis

Behandlungsbereiche für Erwachsene und Senioren

 

Neurologie

Zentrale Schädigungen, wie Schlaganfall, Schädelhirntrauma, Hirnverletzungen oder - tumore

Querschnittslähmung

Multiple Sklerose

Morbus Parkinson

Perihere Nervenlaisionen

Orthopädie/ Rheumatologie

rheumatoide Deformitäten

Frakturen im Bereich der oberen Extremitäten

Handverletzungen

Psychiatrie und Gerontopsychiatrie

Demenz-/ Alzheimererkrankungen

Depressionen

Angst-/ Zwangsstörungen

 

 

Unsere Therapien:

Hier finden sie eine Übersicht über unser Angebot. Um die Therapieziele der Menschen, die zu uns kommen bestmöglich zu erreichen, machen wir uns nachfolgende Konzepte zu Nutze: Die Therapie findet nach ärztlicher Verordnung in Einzel- oder Gruppensituationen in unserer Praxis statt. Wir führen auch ärztlich verordnete Hausbesuche durch.

 

Kinder

sensorische Integrationstherapie

Basale Stimulation u.a. nach A. Fröhlich

Entspannungstechniken

Praxie-orientierte therapeutische Maßnahmen

Training der Fein- und Graphomotorik

Verhaltenstherapeutische

Maßnahmen nach dem IntraActPlus-Konzept nach Jansen und Streit mit Videoanalysen

Elternberatung

Konzentrationstraining

Gruppentherapie nach dem Marburger Konzentrationstraining

ADHS/ADS Gruppen- und Einzeltherapie

Erwachsene

Therapie nach dem Bobath Konzept

Therapie nach Perfetti (kognitiv therapeutischer Ansatz)

Therapie nach Affolter

Bewegungstherapie nach Taub

Wahrnehmungstraining

Gleichgewichts- und Koordinationstraining

Sensibilitätstraining

Thermische Anwendungen

Training der Fein- und Grobmotorik

Handtherapie

Hirnleistungs- und Gedächtnistraining

AdL (Aktivitäten des täglichen Lebens) -Training

Hilfsmittelberatung

 

Ergotherapie in Oberkassel

Ewa Wronka

Achillesstr. 17

40545 Düsseldorf

 

Tel.: 0211 - 5692700

Fax: 0211 - 5692701

 

kontakt@ergotherapie-wronka.de

www.ergotherapie-wronka.de

 

Ergotherapie in Nievenheim

Ewa Wronka

Saint-André-Straße 3

41542 Dormagen

 

Tel.: 02133 - 8275746

Fax: 02133 - 8275747

 

kontakt@ergotherapie-wronka.de

www.ergotherapie-wronka.de